Seite wählen

Industrial Regal selber bauen. Dieses mal verrät uns Jule aus Bielefeld, wie wir uns einen schickes Regal im Industrial Style selber bauen können. Dieser Beitrag ist Teil der Reihe: #Makergesucht. Hier stelle ich euch Designer & Kreative und ihre Projekte vor. Neben einer DIY Anleitung findet ihr hier auch interessante Facts über die Person hinter dem DIY Projekt, ihr erfahrt von ihren Insider-Tipps und könnt euch von einem tollen Projekt inspirieren lassen.

Monoista Makersgesucht Industrial Regal selber bauen e1590595051370 300x85 - Industrial Regal selber bauen

Heute kommt Teil zwei meiner neuen Reihe: #Maker gesucht.

Es geht um Design und es geht um‘s selber machen. Ich bin sicher da draußen gibt es viele tolle Projekte, die es wert sind gesehen zu werden. Deswegen suche ich dich! Im monatlichen Rhythmus stelle ich Maker, Designer & Kreative und ihre Projekte vor.

Ich suche Ideen mit einem tollen Design. Geschichten von selbst gebauten Möbeln und anderen Dingen, die uns inspirieren. Denn da draußen gibt es so viele kreative Köpfe und spannende Ideen, die es Wert sind gesehen zu werden. Ob Tisch, Stuhl, Regal, Garderobe oder Deko – ganz egal, Hauptsache selbst gemacht!

Monoista Industrial Regal selber bauen 17 768x1024 - Industrial Regal selber bauen
Monoista Industrial Regal selber bauen 19 768x1024 - Industrial Regal selber bauen
Monoista Industrial Regal selber bauen 14 2 768x1024 - Industrial Regal selber bauen
Industrial Regal selber bauen txt e1590735984766 300x55 - Industrial Regal selber bauen

Über Instagram habe ich euch gebeten, mir von eurem liebsten DIY Projekt zu erzählen. Als ich die Mail von Jule gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Denn Jule hat ein Regal geschweißt, dass sich wirklich sehen lassen kann. Gemeinsam mit ihrem Freund wohnt sie in einem alten Kotten mit angrenzender Werkstatt. Ein absoluter Traum, wenn ihr mich fragt. 

Übrigens auf ihrem Instagram Account @ohhellojules zeigt sie uns ihren wunderschönen alten Kotten, zeigt uns wahnsinnig spannenden DIY-Projekten wie zum Beispiel der Bau einer eigenen Dachterasse und fasziniert mit tollen Mood-Bildern von Bulli & Co. Unbedingt mal vorbeischauen – glaubt mir es lohnt sich!

Industrial Regal selber bauen

Makers gesucht: Jule von @ohhellojules

Seit ein paar Monaten lebt Jule gemeinsam mit ihrem Freund Jan in einem alten Kotten in Bielefeld. Nach Studium und Job in Hannover hat es sie sowohl beruflich als auch privat zurück in die Heimat gezogen. Hier baut sie gerade mit Freunden eine eigene Agentur für PR und Kommunikation auf.

Monoista Industrial Regal selber bauen Jule Bolzanius 1 - Industrial Regal selber bauen
Mein ganzes Leben lang baue ich schon Sachen oder tobe mich künstlerisch aus. Auch im Studium hatte ich eine große gestalterischen Schwerpunkt. Allerdings waren meine Projekte nie besonders professionell. Seit Jan und ich Sachen gemeinsam bauen, hat sich das aber geändert.

Vor einigen Monaten sind wir zusammen gezogen. Wir leben in einem alten Kotten mit angrenzender Werkstatt. Jan's Vater hat dieses alte Schmuckstück vor vielen Jahren gekauft. Einige Teile sind noch nicht ausgebaut. Perfekt für uns - denn hier können wir uns handwerklich voll austoben!

Ich liebe es eigene Sachen zu bauen. Sobald mir eine Idee im Kopf schwirrt, kaufe ich mir das nötige Material und bringe mir alles Nötige einfach selbst bei. Letzten Sommer zum Beispiel bin ich auf Makramees gestoßen und habe mir alle möglichen Koten und Bindungen beigebracht. Dann habe ich angefangen Jan bei einigen Projekten zu helfen. Heute bauen wir viele Sachen gemeinsam und ich habe super viel dazu gelernt. Während ich früher recht unbedarft die einzelnen Teile zusammen geschraubt habe, zaubern wir heute richtig coole Sachen zusammen.

Jan ist ein richtiges Landkind und werkelt schon sein ganzes Leben lang. Ob auf einem Trecker, Bagger oder an eine der alten Maschinen - eigene Sachen zu bauen ist voll sein Ding. Er liebt Technik - das steht fest! Gemeinsam bauen wir den Kotten weiter aus und planen neue Möbel für unser Zuhause. So entstand auch das Regal für unsere Küche. Letzten Sommer haben wir eine Dachterasse an den Kotten gebaut. Und wir experimentieren gerade viel mit dem neuen 3D Drucker. Hier entstehen praktische Teile für die Werkstatt. So zuletzt einen Zyklon-Filter für den Staubsauger.

Industrial Regal selber bauen

In der Küche von Jule und Jan hat eine Sache irgendwie noch gefehlt: ein Regal zum verstauen von Gewürzen & Co. Zum Glück gab es in der Küche noch ein freies Plätzchen.  Und Eines stand sofort fest: das Regal soll aus Stahl und Holz gebaut werden. 

Jule hat dann bei Pinterest gestöbert und ganz viel Inspiration gesammelt. Wie das aber eben so ist, entstand dann aber doch ein ganz eigener Entwurf. Zunächst haben sich Jule und Jan überlegt, wie man die Ecke am besten nutzen kann. Eigentlich sollte das Regal an die Wand geschraubt werden. Dann hatten die beiden aber die Idee, dass das Regal auch die Seite des Kühlschranks verdecken könnte.

Absolut genial – wie  ich finde. So entstand die Idee, das Regal unter dem Balken zu befestigen. Wirklich toll – denn so fügt es sich perfekt in den Charme des alten Raumes.

 

Monoista Industrial Regal selber bauen 16 576x1024 - Industrial Regal selber bauen
Monoista Industrial Regal selber bauen 21 768x1024 - Industrial Regal selber bauen
Monoista Industrial Regal selber bauen 27 - Industrial Regal selber bauen
Monoista Industrial Regal selber bauen 15 576x1024 - Industrial Regal selber bauen
Industrial Regal selber bauen txt e1590735984766 300x55 - Industrial Regal selber bauen

Du brauchst:

Und diese Werkzeuge

Industrial Regal selber bauen

Holzbretter

Stahlrahmen

  1. Eichenbohlen mit der Kapp- und Tischkreissäge auf Maß zuschneiden (72×24 cm)
  2. Mit Abrichthobel abrichten
  3. Mit Dicktenhobel auf Dicke hobeln
  4. Mit Tischfräse Fasen Eifräsen (18mm)
  5. Abschleifen (20-240 Körnung)
  6. Mit Leinölfirnis behandeln
  1. Stahlrohr zusägen (2×102, 6×72, 6×24 cm/ 45° Gehrung)
  2. Stahlblech zusägen (2x 10×5 cm)
  3. Löcher ins Stahlblech bohren (zum Befestigen)
  4. Stahlrahmen aus 72 cm und 25 cm Stangen schweißen (insgesamt drei mal)
  5. Die Rahmen mit den beiden 102 cm Seitenteilen verschweißen
  6.  Bretter in Stahlrahmen einlegen
Wir haben alte Eichenbohlen vom Dachboden verwendet und mussten deswegen nur den Stahl kaufen. Weil wir in einem alten Kotten leben, gibt es jede Menge tolles altes Holz, dem wir gerne wieder Leben einhauchen.
0
Unglaubliche 15 € haben Jule & Jan investiert!

Das Interview

Ihr wohnt in einem alten Kotten mit angrenzender Werkstatt. Erzähl mal – wie seid ihr an ein solches Schmuckstück gekommen und wie lebt es sich dort?

Was ist dein absolutes Lieblings-Projekt und warum?

Den Kotten hat Jans Papa vor rund 40 Jahren gekauft und dann Stück für Stück selbst saniert. Das war früher eine ziemliche Ruine. Es gibt immer noch Teile, die noch nicht ausgebaut sind. Also bestes Potential für uns! 

Die Werkstatt war hier schon immer nebenan. Dort stehen sehr alte Maschinen, die aber alle noch funktionieren. So gibt es hier eine alte Bandsäge oder einen alten Hobel. Den Hobel musste Jan allerdings erst mal wieder in Gang setzen. Jens Vater hat eine Ausbildung als Tischler gemacht und in der Werkstatt viel gearbeitet. 

Hie lebt es sich ziemlich wunderbar! Der nächste Nachbar ist 400 Meter entfernt. Es stört also Niemanden, wenn wir nachts die Maschinen in der Werkstatt anwerfen.

Mein absolutes Lieblings-Projekt ist unsere Dachterasse, die wir letzten Sommer auf dem Treckerschuppen gebaut habe. Ebenso die Möbel und das Bett, die dort oben stehen. Wir haben auf unserer Seite vom Haus ab nachmittags kaum noch Sonne. Dann hat sich Jan überlegt den Sonnenplatz einfach ein bisschen höher zu verlagern. 

Man munkelt auch, dass in den nächsten Wochen noch angebaut wird. 

Woher kommt dein Talent und Hang zum Bauen? Wie lange bist du schon am Start und machst du das auch beruflich oder ist es ein Hobby?

Was wolltest du schon immer mal bauen? Erzähl mal!

Ich habe meinem Vater früher zu Hause schon immer gerne dabei geholfen etwas auf oder zusammen zu bauen. Mein Vater ist Architekt und auch meine Mutter war schon immer künstlerisch aktiv. Auch Jan baut schon seit Leben lang. 

Ich glaube es liegt daran, dass wir schon früh mitbekommen haben, dass es einfach viel mehr Spaß Sachen selber zu bauen, als sie fertig zu kaufen!

Ein Esstisch aus Beton mit Stahlfüßen

Wie kam es zum Küchenregal? Wo suchst du deine Inspiration? 

Deine Top 3 Learnings, die du gerne mit der Community teilen möchtest?

In der Küche hat einfach irgendwie noch ein Regal gefehlt. Es gab zum Glück auch noch Platz in unserer Küche. Daraufhin haben wir uns überlegt, was am besten in die Ecke passt. Sofort war klar: das Regal wollen wir aus Stahl und Holz bauen.

Ich habe dass auf Pinterest gestöbert und Inspirationen gesammelt. Eigentlich wollten wir zuerst ds Regal an die Wand schrauben. Dann hatten wir aber die Idee, dass das Regal auch die Seite des Kühlschranks verdecken könnte. Somit entstand die Idee das Regal unter einem Balken zu befestigen und damit Stand die Konstruktion des Regals. 

  1. Wenn etwas mal nicht so hinhaut und man nicht wirklich zufrieden ist auch mal zwei Schritte zurück gehen. Dann ist man am Ende happy und ärgert sich nicht.
  2. Nachmessen lohnt sich.
  3. Einfach machen! Daraus lernt man am besten.
Dein Lieblings-Maker und warum es sich lohnt ihm oder ihr zu folgen?


@Monoista ( Danke liebe Jule - ich fühle mich geehrt!)

@oursweetliving - Laura ist eine super Inspiration für DIY-Projekte innerhalb der Wohnung. Zudem ist ihre Wohnung ziemlich schön. Mein Favorit ist ihre Verkleidung des Fernsehers.
Dein Lieblingsmaterial?
Dein Lieblings-Tool?
Immer wieder samstags?
Wenn Geld keine Rolex spielt:
Land oder Stadt ?

Holz

Auto-CAD

…wird natürlich an Projekten weiter gearbeitet und das meistens draußen.

den Kotten weiter ausbauen.

Land!

Industrial Regal selber bauen

Das war mein Blog-Post über Jule und ihr Industrial Regal zum selber bauen. Willst du mehr über Jule und Jan erfahren? Dann besuch sie doch mal auf ihrem Account bei Instagram @ohhellojules. Hier zeigt sie uns ihren wunderschönen Kotten. Schaut euch unbedingt die selbst gebaute Dachterasse an. Ein wahnsinnig spannendes Projekt! 

Wenn dir der Artikel gefallen hat oder du noch Fragen an Jule hast, lass mir doch einen kleinen Kommentar da. Vielleicht hast du ja auch Lust, dass ich dich in einem Blogartikel und auf Instagram vorstelle. Ich freue mich von dir zu hören!